Der innovative Beratungsbrief plus Online-Wissensportal

Arbeitshilfe: Checklisten


<< 1 2 3 4 5 6 >> zurück Vor

Wer überlegt, eine Aus- oder Weiterbildung zum Verkaufstrainer zu absolvieren, kann die Checkliste bei der Auswahl des Ausbildungsinstituts als Entscheidungshilfe nutzen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 27.04.2015
PDF Beitrag
 
Experte: Hans Fischer
Haben Sie schon mal überprüft, wie der Service in Ihrer Reklamationsabteilung arbeitet? Mit dieser Checkliste können Sie die wichtigsten Fehlerquellen aufspüren.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 27.04.2015
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Peter Schreiber
Die Preise erhöhen – den meisten Vertriebsmitarbeitern graust es davor, mit dieser Zielsetzung in Vertragsverhandlungen zu gehen. Doch es gibt gute Argumente, das jetzt zu tun. Die Checkliste zeigt die Grundregeln dafür auf und welche Zugeständnisse ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 26.03.2015
WORD Dokument PDF Dokument
 
Vertriebsprozesse, die seit Jahrzehnten Bestand hatten, verändern sich derzeit aufgrund der zunehmenden Digitalisierung radikal. Diesen Wandel können nur diejenigen Unternehmen erfolgreich bestehen, die ihren Vertrieb und ihre Prozesse entsprechend ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 25.01.2015
PDF Beitrag
 
Experte: Kurt-Georg Scheible
Wer wird Unternehmer, statt sich für ein Angestellten- oder gar Beamtendasein zu entscheiden? Darüber wurden bereits viele wissenschaftliche Publikationen verfasst. Diese Checkliste zeigt, ob Sie die Eigenschaften mitbringen, als Unternehmer ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.08.2013
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Walter Kaltenbach
Mittelständische Betriebe haben eine andere Kultur und Struktur als Konzerne. Auch ihre Marktposition ist meist eine andere. Deshalb müssen auch ihre Verkaufs- und Vertriebsleiter andere Typen als die Konzernmanager sein. Die Checkliste zeigt, ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 25.05.2011
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Michael Moesslang
Kaum jemand, der dies noch nicht erlebt hat: In einer langweiligen, langatmigen Präsentation ohne Sensation sitzen zu müssen. Sich durch eine vor sich hinplätschernde Rhetorik einlullen zu lassen. Wenn einfach Aufstehen und Gehen nicht möglich ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 25.03.2011
WORD Dokument PDF Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Hans Fischer
Nichts ist für den Kunden beruhigender und komfortabler, als wenn er sicher ist, dass er sich auf seinen Lieferanten immer verlassen kann. Er kann seinen Arbeitsaufwand und seine Energie auf anderen Plätzen einbringen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 08.02.2011
WORD Dokument PDF Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Michael Ehlers
Ob sich ein Onlinevideo wie ein Virus verbreitet, hängt zum einen Teil von der Verpackung der Inhalte ab, zum andern Teil von der geschickten Streuung in den eigenen Social-Media-Kanälen, aber hauptsächlich vom Zufall.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 27.10.2010
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Günter Greff
Menschen sind unterschiedlich, verhalten sich unterschiedlich und kommunizieren unterschiedlich am Telefon. Hier erhalten Sie einige Anregungen, wie Sie mit verschiedenen Gesprächspartner sprechen können.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 08.07.2010
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Hans Fischer
Um den Verkäufer dabei zu unterstützen, den wirkungsvollsten Weg zum Ziel zu beschreiten, bieten sich folgende Kriterien an, nach denen Sie als Verkaufsleiter seine Arbeitsweise bewerten und messen können.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 26.04.2010
WORD Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Thomas Kilian
Wollten Sie sich noch vor ein paar Jahren mit Experten austauschen oder weiterbilden, mussten Sie auf entsprechende Veranstaltungen, wie zum Beispiel Messen, Kongresse, Fortbildungen und Vorträge, fahren. Unter Umständen wurde daraus eine Reise ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 29.03.2010
WORD Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Christian Herlan
Folgende Fragen sollten Sie sich unter anderem stellen, bevor Sie sich für einen Trainingspartner und ein Trainingskonzept entscheiden:  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 29.03.2010
WORD Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Claudia Fischer
Gerade zur Neukundengewinnung nutzen heute viele Unternehmen die Kombination von Mailing und Telefonat: Nach Versand von Informationen per Fax, Post oder E-Mail wird telefonisch „nachgefasst“. Doch kaum jemand nutzt das Potenzial dieses Duos ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 20.03.2009
WORD Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Hans Fischer
Leider ist es so, dass Verkaufsleiter bei gemeinsamen Kundenbesuchen mit ihren Verkäufern immer noch den größeren Redeanteil produzieren. Das ist auch nicht immer zu vermeiden, denn der Kunde will schließlich mit dem Chef sprechen, wenn er ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 17.02.2009
WORD Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Dirk Kreuter
Wissen Sie wieviel Anfragen Sie in welchem Zeitraum erhalten? Wieviele Anfragen bearbeiten Sie und wieviele Anfragen führen zu einem Angebot bzw. werden nicht weiterverfolgt? Die Checkliste hilft Ihnen detailliert dabei, diese Fragen zu beantworten ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.07.2008
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Dr. Irene Glöckner-Holme
Wie man garantiert Kundenzufriedenheit und Mehr-Umsatz verhindert. Verkaufserfolge erzielen heißt den richtigen Ursache-Wirkungs-Schlüssel finden. Überprüfen Sie anhand der Checkliste die eingesetzten Maßnahmen auf Ihren Erfolg? Was funktioniert ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.07.2008
PDF Dokument
 
Experte: Prof. Dr. Lothar J. Seiwert
Meetings können sehr schnell zum "Zeitfresser" werden. Anhand der Checkliste können Sie bereits im voraus die wichtigsten "Zeitfresser" ausmachen bzw. eleminieren.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.07.2008
PDF Dokument
 
Experte: Roland Betz
Außendiensttagungen und Verkäuferkonferenzen sind ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation zwischen Außendienst und Stammhaus. Profitable Unternehmen zeichnen sich besonders dadurch aus, dass das Wissen ihrer Außendienstteams genutzt und ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.07.2008
WORD Dokument PDF Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Jürgen Koinecke
Die Checkliste zeigt Ihnen, ob es Ihnen gelungen ist, eine wettbewerbs-überlegene Vertriebsorganisation zu realisieren und das Thema Kundenzufriedenheit kein Lippenbekenntnis ist.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.07.2008
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Prof. Dr. Lothar J. Seiwert
Die Fragen in diesem Test sollen helfen, Ihre persönliche Arbeitssituation zu überprüfen und Störfaktoren genau zu identifizieren. Eine Auswertung können Sie dazu selbständig vornehmen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.07.2008
PDF Dokument
 
Experte: Holger Dannenberg
Die grundsätzliche Entscheidung über das Vertriebssystem und die Vertriebswege wird in den meisten Unternehmen nicht jedes Jahr neu diskutiert. Trotzdem sollte regelmäßig überprüft werden, ob die eingesetzten Wege und Mittel noch die richtigen ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.07.2008
PDF Dokument
 
Experte: Martin Limbeck
Wie sehen Sie sich selbst? R-A-U-S-S steht für Risikobereitschaft - Antriebsstärke - Überzeugungskraft - Selbstdisziplin - Selbstbewusstsein: Eigenschaften, die das Denken und Handeln des neuen Hardsellers kennzeichnen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 17.07.2008
PDF Dokument
 
Experte: Martin Limbeck
Wie sehen Sie sich selbst? R-A-U-S-S steht für Risikobereitschaft - Antriebsstärke - Überzeugungskraft - Selbstdisziplin - Selbstbewusstsein: Eigenschaften, die das Denken und Handeln des neuen Hardsellers kennzeichnen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 17.07.2008
WORD Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Günter Greff
Mit dem richtigen Gesprächsaufbau telefonieren Sie effizienter und zielgerichteter. Hier finden Sie das Grundmuster für den Aufbau eines erfolgreichen Telefongespräches  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 03.04.2008
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Matthias Huckemann
Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, konkret Geld für Messen einzusparen, ohne dass die Wirkung dadurch sonderlich eingeschränkt wird. Mit dieser Checkliste können Sie alle Kosten rund um eine Messe erfassen und eine mögliche Kostenreduzierung ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 03.04.2008
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Günter Greff
Hier finden Sie Musterformulierungen für eine Bedarfsanalyse in einem Telefonverkaufsgespräch. Den Bedarf des Kunden zu kennen ist die Voraussetzung, um zielgerichtete Verkaufsabschlussfragen zu stellen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 08.02.2008
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Dr. Jürgen Wunderlich
Maßgeblich für erfolgreiches Verkaufen ist Ihre innere Einstellung zum Verkaufen. Wenn Sie wollen, dass Sie erfolgreich verkaufen, so ist es wichtig, dass sie auch von Ihrer Einstellung her glauben, dass dies möglich ist. Die Checkliste mit ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 22.07.2005
WORD Dokument PDF Dokument
 
Um Blended Learning einzuführen, ist es wichtig zu wissen, von welcher Basis man ausgehen muss. Die Checkliste zeigt, ab wann sich die Einführung von eLearning lohnt.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 18.05.2005
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Martina Schimmel
Keine Kundenbefragung ist wie die andere – denn die Inhalte leiten sich automatisch aus den Zielen ab, die Sie mit der Befragung verfolgen. Trotzdem hier der Versuch einer Standard-Vorlage, die Sie sicherlich auf viele weitere Punkte bringt, ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 09.05.2005
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Volker Spielvogel
Bevor man sich in die Schlacht um Kunden und Marktanteile wirft, muss das Schlachtfeld genau analysiert werden. Obgleich die Welt zurzeit, besonders durch das Internet und die neuen Medien, immer kleiner zu werden scheint und der Schrei nach ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 22.04.2005
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Alexander Christiani
In Vertriebsmeetings wird der Fokus allzu oft auf Dinge gelegt, die nicht so funktioniert haben wie gewünscht. Die innere Einstellung der Vertriebsmannschaft zu den Produkten des Unternehmens und deren Verkäuflichkeit am Markt ist jedoch entscheidend ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.02.2005
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Lutz Lunzer
Bei der nachfolgenden Tabelle handelt es sich um ein Beispiel aus der IT-Branche.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 28.02.2005
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Gerd V. P. Datené
In diesem Fragenkatalog testen und erfahren Sie Ihren momentanen Belastungsgrad in Bezug auf ein mögliches Burn-out. Ziehen Sie eine Bilanz Ihrer Lebens- und Arbeitsumstände, definieren Sie den Ist-Zustand: inwieweit und wie tief sind Sie von ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 04.02.2005
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Dr. Irene Glöckner-Holme
Die Checkliste zeigt deutlich, wie man garantiert Kundenzufriedenheit und Mehr-Umsatz verhindert, da man sich keine Gedanken über den "Schlüssel zum Erfolg" macht. Lernen Sie, "richtig" zu denken und zu handeln.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 25.11.2004
PDF Dokument
 
Experte: Falk Ruckruh
Immer häufiger werden Führungskräfte im Verkauf als interne Coaches eingesetzt. Gleichzeitig wird Verkäufern (im weitesten Sinne) immer mehr Eigenverantwortung übertragen und dies heißt, auch ständig selbst an sich und seinen Schwächen arbeiten ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 26.10.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Franziska Brandt-Biesler
Einkäufer sind oft vielen Stellen gegenüber Rechenschaft schuldig. Wessen Präferenzen der Einkauf berücksichtigt, hängt oft davon ab, mit welchem Bereich der Kontakt am intensivsten ist. So kann der Einfluss der Fachabteilungen stärker sein, ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 20.10.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Urs P. Altmannsberger
Wer die typischen Tricks von Einkäufern kennt, kann auch erfolgreich damit umgehen. Die Checkliste zeigt die Alternativen zu den Verhandlungstricks auf.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 20.10.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Lutz Lunzer
Wer sich auf die Suche nach einem Software- oder Beratungspartner macht, sollte die Angebot gründlich prüfen. Die hier vorgestellte Checkliste zeigt Ihnen 25 Punkte, auf die Sie achten sollten.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 12.10.2004
WORD Dokument
 
Experte: Peter Pries
Ihr Unternehmen kann nur dann gezielt seine Effizienz steigern, wenn es seine Marketingmaßnahmen plant, misst und optimiert. Diese Checkliste soll Ihnen helfen, die Effizienz Ihrer Maßnahmen zu erhöhen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 23.09.2004
PDF Dokument
 
Experte: Dr. Heinz Joachim Bless
Eine multimediale interaktive Produktpräsentation kann überall dort eingesetzt werden, wo das Vorstellungsvermögen des Kunden bei komplexen Projekten bildhaft unterstützt werden kann. Die Checkliste hilft Ihnen, dass zu erreichen was Sie dabei ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 22.09.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Dr. Heinz Joachim Bless
Struktur-Vorgaben, Ziel- und Aufgabenbestimmung, sind der zweite Teil bei der Einführung der multimedialen interaktiven Produktpräsentation. Die Checkliste zeigt Ihnen welche Anwendungsbereiche, Strategien etc. dafür in Frage kommen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 22.09.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Uwe Scholze
Wenn nicht der subjektive Eindruck bei einer Bewerbung dominieren soll, brauchen Entscheider eine objektive Bewertungsgrundlage. Die Checkliste bietet Ihnen den methodischen Weg bei der Auswahl der Besetzung.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 21.09.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Michael Wentzke
Unternehmen entwickeln sich dynamisch, daher müssen Informationen zeitnah aktualisiert werden. Die Checkliste hilft Ihnen die wichtigesten Punkte bei der Erstellung von Kundenpotenzialen wie, Kundenstamm, wirtschaftliches Umfeld, Projektbewertung ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 27.07.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Dr. Sylvia Schroll-Machl
Mittelosteuropäer sind Meister der Improvisation. Das kann situative Suboptimalitäten kompensieren und immer wieder positiv überraschen. Als Kehrseite der Medaille kann es aber ebenso auf Kosten der Detailliertheit und Qualität gehen. Gehen ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 27.07.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Dirk Kreuter
Messen werden viel zu wenig genutzt. Es wird zwar eine Menge Geld für den Stand und den ganzen Auftritt ausgegeben. Aber es wird nicht erwartet, dass daraus etwas zurückfließt. Messen bieten jedoch eine riesige Chance, neue Kunden zu gewinnen ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 20.07.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Roland Betz
Die Herausforderungen für Verkäufer und Außendienstmitarbeiter werden immer größer. Der Verkäufer alten Stils hat ausgedient, er muss zum Kunden- und Beziehungsmanager mutieren und er muss die gesamte strategische und psychologische Kundenkommunikation ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 25.06.2004
WORD Dokument PDF Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Roland Betz
Ein Sprichwort sagt: "Das Beste an einer guten Verkaufsorganisation ist ihre Fähigkeit, sich permanent zu ändern!". Die sich ändernden Rahmenbedingungen zeigen ihre unmittelbaren Auswirkungen auf die Verkaufsorganisationen im Unternehmen. Größere ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 25.06.2004
WORD Dokument PDF Dokument PDF Beitrag
 
Experte: Prof. Dr. Lothar J. Seiwert
Machen Sie eine Bestandsaufnahme mit Hilfe der Checkliste, um endlich alle aufgeschobenen Aufgaben zu erledigen oder zu streichen. Ihre damit wiedergewonnene freie Zeit können Sie sicher besser nutzen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 24.06.2004
PDF Dokument
 
Experte: Prof. Dr. Lothar J. Seiwert
Mit der Checkliste können Sie schon im Vorfeld klären, welche Probleme, Fragen etc. Sie mit Ihrem Gesprächspartner besprechen möchten, um so Ihr Gesprächsziel besser planen zu können.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 24.06.2004
PDF Dokument
 
Experte: Prof. Dr. Lothar J. Seiwert
Mit der Prioritäten-Checkliste können Sie Ihre Aufgaben nach deren Wichtigkeit und Sinnhaftigkeit prüfen und somit Ihre Zeit auf das Wesentliche ausrichten.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 24.06.2004
PDF Dokument
 
Experte: Prof. Dr. Lothar J. Seiwert
Die Checkliste soll Ihnen helfen bei der täglich Posteingangsflut den Überblick zu behalten und mit möglichst wenig Zeitverlust dieses Problem in den Griff zu bekommen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 24.06.2004
PDF Dokument
 
Experte: Prof. Dr. Lothar J. Seiwert
Testen Sie sich selbst, was kann passieren, wenn Sie Aufgaben delegieren. Die Checkliste hilft Ihnen bei diesen relevanten Fragen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 24.06.2004
PDF Dokument
 
Experte: Michael Ehlers
Dieser Ablaufplan/Checkliste soll dem Verkäufer aufzeigen, wie man die Kaufenergie bei einem Wiederverkäufer auf hohem Niveau hält. Dem Vertriebsleiter gibt es zugleich die Möglichkeit direktes Feedback von seinen Mitarbeitern einzuholen. Ziel ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 16.06.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Dieser Kriterienkatalog von ECR-DACH stellt die wichtigsten Anforderungen an ein System zum Category Management dar.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 27.05.2004
PDF Dokument
 
Experte: Martina Schimmel
Egal ob zur Bewertung von Kunden oder von Verkäufern, beim Aufbau eines Kennzahlensystems sind verschiedene Hürden zu überwinden. Hier finden Sie die wichtigsten Schritte in Form einer Checkliste.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 26.05.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Jürgen Koinecke
Die Unternehmens-Umsatzrendite um 0,5 bis 2,5 Prozentpunkte zu steigern, ist das realisierbare Ziel bei konsequenter Anwendung des Profit-Prinzips im Vertrieb. Das entspricht einer Steigerung des Gewinns um ca. 20 bis 50 Prozent.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 25.05.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: André Geinitz
Damit sich Unternehmen im Hinblick auf die Kundenbedürfnisse permanent verbessern können, muss bekannt sein, was die Kunden erwarten. Doch worauf sollte man bei einer Kundenzufriedenheitsanalyse achten? Bei der Vielfalt der Methoden zur Messung ...  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 09.01.2004
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Günter Greff
Produktmerkmal, Produktvorteil, Produktnutzen. Um erfolgreich zu verkaufen ist es besonders wichtig, die richte Formulierung vom Vorteil zum Nutzen zu finden. Hier haben Sie eine Menge Vorschläge zu diesem Thema.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 23.07.2003
WORD Dokument PDF Dokument
 
Experte: Torsten Schwarz
Fast alles kann gemessen werden im eMail-Marketing. Eine gute Software liefert Ihnen alle Kennzahlen, die Sie für die Effizienzsteigerung brauchen.  [mehr]
Letzte Aktualisierung: 13.05.2003
WORD Dokument PDF Dokument
 


Unser Angebot

Vertriebs-Experts Beratungsbrief
Der innovative Coach für Vertrieb und Verkauf
PDF-Beratungsbrief plus Onlinewissensdatenbank Probe-Beratungsbrief
Das Expertenteam
Vertriebs-Experts wird fachlich und inhaltlich von sieben führenden Experten aus Vertrieb und Verkauf betreut: Motivations- und Verkaufsguru Alexander Christiani, Vertriebs- und Rhetoriktrainer Michael Ehlers, Mercuri-Chef Holger Dannenberg, Verkaufstrainer Dirk Kreuter, der neue Hardseller Martin Limbeck, Managementberater Anne M. Schüller und Prof. Dr. Peter Winkelmann von der FH Landshut.
Die meist geklickten
Gezielte Suche
UND - Bedingung
ODER - Bedingung
Neu Seit (TT.MM.JJJJ)
..
Arbeitshilfen
Schimmel Media Verlag
»Call-Center-Experts:
Mehr Verkaufseffizienz und Servicequalität am Telefon


»CRM-Expert-Site:
Trends und Expertentipps für bessere Kundenbeziehungen


»Online-Marketing-Experts:
Ihr Richtungsweiser für erfolgreiches Online-Marketing


»Vertriebs-Experts:
Der innovative Coach für Vertrieb und Verkauf


Vertriebs-Experts ist der innovative Fachinformationsdienst mit Beratungsbrief und Wissens- und Downloaddatenbank für Vertrieb und Verkauf.
Hier finden Sie Fachwissen, Know-how, Checklisten, Formulare, Präsentationen und Tipps.